Rückrufservice wir melden uns !

Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen? Schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie so bald wie möglich zurück.

Richtige Gefahrstofflagerung
Fachbeitrag

Richtige Gefahrstofflagerung

Stoffe oder Gemische, die bei Herstellung oder Verwendung eine schädigende Wirkung auf Mensch und Umwelt haben können, werden Gefahrstoffe genannt. Um dadurch Risiken zu isolieren und Gefahren ausschließen zu können, ist es zwingend notwendig, gefährliche Stoffe ordnungsgemäß zu lagern. Welche Stoffe als gefährlich eingestuft sind, wie man sie korrekt lagert und welche Gesetze es zu beachten gibt, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

Welche Gefahrstoffe gibt es und wie werden sie aufgenommen?

Laut Verordnung (EG) Nr. 1272/2008, oder auch EU-Chemikalienverordnung, zählen zu Gefahrstoffen solche, die ätzen, reizen, sensibilisieren, pyrophor, entzündbar, selbstentzündlich oder gesundheitsgefährlich sind. Diese können auf verschiedene Weisen in den Körper gelangen: 1. Inhalativ, 2. Oral und 3. Dermal. Das bedeutet durch Einatmen, durch Aufnahme mit dem Mund oder über die Haut. Hier können erhebliche Gesundheitsschädigungen entstehen, die unter Umständen sogar zum Tod führen. Ob giftig, ansteckungsgefährlich, ätzend oder sogar radioaktiv – gefährlich sind sie alle. Der richtige Umgang ist entscheidend. Bei RISK-Project bieten wir übrigens professionelles, externes Gefahrstoffmanagement an.

Wo soll man Gefahrstoffe lagern? Und wo nicht?

Bei der Lagerung unterscheidet man zwischen „ortsfest“ und „ortsbeweglich“. Letzteres ist zum Beispiel ein Kanister, ersteres hingegen ein schwerer Tank. Für beide sind in der Regel spezielle Lager notwendig, allerdings erst ab einer bestimmten Menge. Brennbare Flüssigkeiten müssen ggf. erst in einem Lager abgestellt werden, wenn die Gesamtmenge 1000 kg überschreitet. Bei extrem entzündbaren Flüssigkeiten reichen hingegen schon 10 kg aus. Ein solches Lager muss mehrere Bedingungen erfüllen. Diese lauten unter anderem:

  • Ausreichende Beleuchtung
  • Ausreichende Belüftung
  • Standsicherheit
  • Fachkundiges Personal
  • Fluchtwege, Flucht- und Rettungspläne
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Waschgelegenheiten
  • Regelmäßige Überprüfungen der Anlagen
Gefahrstoffe wie diese stellen bei falscher Handhabung ein großes Risiko dar. Umso wichtiger ist es hier, sie richtig zu lagern.

Gefahrstoffe wie diese stellen bei falscher Handhabung ein großes Risiko dar. Umso wichtiger ist es hier, sie richtig zu lagern.

Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen

Gefahrstoffe dürfen unter keinen Umständen in Treppenhäusern, Fluren oder Flucht- und Rettungswegen gelagert werden. Gleiches gilt für Pausen- und Bereitschaftsräume sowie Sanitär- und Sanitätsräume. Erwähnung dessen ist wichtig, da es in kleineren Betrieben oftmals Praxis ist, Gefahrstoffe dort zu lagern, wo eben gerade Platz ist. Dabei werden Vorschriften jedoch oft vernachlässigt – was zur Sicherheit des Betriebs und der Mitarbeiter jedoch nicht geschehen darf. Das liegt weniger an fahrlässigem Verhalten und mehr an Unwissenheit, die geschult werden muss. Zur richtigen Gefahrstofflagerung ist eine Gefährdungsbeurteilung der erste Schritt. Das ist sogar für den Arbeitgeber gesetzlich verpflichtend. Weiterhin ist es Pflicht, Sicherheitsdatenblätter anzufertigen und Gefahrstoffe sichtbar zu kennzeichnen. Mitarbeiter, die regelmäßig Gefahrstoffe handhaben, müssen entsprechende Betriebsanweisungen erhalten. Dabei können wir von RISK-Project Sie gerne unterstützen.

Unsere einzigartige Software enthält noch viele weitere nützliche Funktionen zum Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz. Ebenfalls enthalten ist die Möglichkeit, Piktogramme zur Gefahrenbeschilderung zu erstellen. Falls Sie eine Frage zum Thema Gefahrstofflagerung oder Arbeits- und Gesundheitsschutz im Allgemeinen haben, dann kontaktieren Sie uns gerne. Einer unserer kompetenten und freundlichen Mitarbeiter steht für Ihr individuelles Anliegen zur Verfügung.

Sie erreichen uns per Mail, telefonisch unter 02191 / 696 06 40 oder persönlich im nordrhein-westfälischen Remscheid. Wir freuen uns auf Sie!

Weiterempfehlen