Rückrufservice wir melden uns !

Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen? Schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie so bald wie möglich zurück.

=
Digitale Unfallmeldung
Arbeitsalltag

Digitale Unfallmeldung: Die neue Form der Verbandbücher

Bei schweren Arbeitsunfällen muss die Berufsgenossenschaft umgehend informiert werden. Dadurch bleiben dem Betroffenen die Kosten für eine medizinische Behandlung erspart. Auch die Finanzierung eines barrierefreien Wohnungsumbaus, Hilfestellung bei der beruflichen und/oder sozialen Wiedereingliederung oder die Auszahlung einer Rente werden gegebenenfalls geleistet. Voraussetzung dafür, dass ein Unfall als Arbeitsunfall anerkannt wird, ist der Eintrag im Verbandbuch. Nicht selten haben alle Beschäftigten eines Betriebs Zugriff auf das Verbandbuch. Sind diese nach der Datenschutz-Grundverordnung also überhaupt noch zulässig? Erfahren Sie hier mehr rund um Arbeitsunfälle, Datenschutz und Software-Lösungen zur digitalen Unfallmeldung.

Digitale Unfallmeldung mit der Arbeitsschutzsoftware RISK-Project

Jetzt testen und profitieren

Arbeitsunfälle

Wenn Versicherte infolge ihrer versicherten beruflichen Tätigkeit einen Unfall erleiden, wird dies als Arbeitsunfall bezeichnet. Der Versicherungsschutz gilt dabei nicht ausschließlich am Arbeitsplatz und zu den gewohnten Arbeitszeiten. Unfälle bei Betriebsausflügen, Firmenfeiern sowie Wegeunfälle sind ebenfalls versichert. Damit sind Unfälle gemeint, die sich auf direktem Weg von und zur Arbeit ergeben. Unmittelbar nach einem Arbeitsunfall sollte die betroffene Person zunächst einen Durchgangsarzt aufsuchen. Anschließend kommt es zur Unfallanzeige.

Digitale Unfallmeldung 2

Schwere Unfälle am Arbeitsplatz erfordern eine Unfallanzeige. Das gilt auch für Wegeunfälle sowie Unfälle auf sonstigen betrieblichen Veranstaltungen außerhalb des Arbeitsplatzes.

Unfallanzeige

Sollte es infolge eines Arbeitsunfalls zu einer Arbeitsunfähigkeit des Betroffenen von mehr als drei Tagen oder gar zum Tod eines Versicherten kommen, muss eine Unfallanzeige bei der zuständigen Berufsgenossenschaft eingereicht werden. Dafür ist stets der Arbeitgeber beziehungsweise eine von ihm bevollmächtigte Person verantwortlich. Grundsätzlich muss jeder Unfall im Betrieb im Verbandbuch festgehalten werden. Fehlt der Eintrag, kann die Berufsgenossenschaft die Kostenübernahme gänzlich verweigern.

Verbandbuch und Datenschutz

In einem Verbandbuch werden äußerst vertrauliche Daten aufgezeichnet. Haben alle Beschäftigten eines Unternehmens freien Zugriff auf das Verbandbuch, kann es zu Datenschutzproblemen kommen. Verbandbücher werden in einigen Unternehmen einfach im Erste-Hilfe-Kasten aufbewahrt. Besser wären individuelle Zugriffsberechtigungen, die ausschließlich für betriebliche Ersthelfer gelten. Digitale Lösungen setzten Herausforderungen des Datenschutzes hier ein Ende.

Newsletter

Der Newsletter beinhaltet Informationen zu neuen Produkten, Aktionen und News.
=

Digitale Unfallmeldung per Smartphone

Mit der Arbeitsschutzsoftware RISK-Project haben Unternehmen die Möglichkeit, das Verbandbuch vollkommen digital zu führen. Dabei kann jeder Mitarbeiter dazu befähigt werden, einen entsprechenden Eintrag per Smartphone vorzunehmen. Dadurch erhalten nur Berechtigte Zugriff auf sensible Personendaten. Dabei wird auch die Datenschutz-Grundverordnung stets eingehalten. Die Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO, ist im Mai 2018 in Kraft getreten und regelt den Datenschutz in der EU.

Digitale Unfallmeldung 3

Mittels der Arbeitsschutzsoftware RISK-Project können Verbandbücher auch vollkommen digital geführt werden. Einträge lassen sich ganz einfach vom Smartphone anlegen.

Vorteile der digitalen Unfallmeldung

In Zeiten der fortwährenden Corona-Pandemie ist die Arbeit im Home Office keine Seltenheit mehr. Dezentrales Arbeiten, wie es auch im Außendienst gang und gebe ist, verkompliziert Prozesse der Unfallmeldung. Durch Software-Lösungen erfolgt die Unfallbearbeitung vom Verbandbucheintrag zur Unfallanzeige vollkommen digital. Sie müssen die fertige Unfallanzeige dann nur noch an den zuständigen Unfallversicherungsträger weiterleiten.

Darüber hinaus werden alle Daten automatisch zusammengefasst. Häufig sind nämlich Angaben von verschieden Personen erforderlich. Mit der Arbeitsschutzsoftware RISK-Project können verschiedene Stationen im Unternehmen ihre Daten an einem gesammelten Ort eintragen und speichern.

Datenschutz mit der Arbeitsschutzsoftware RISK-Project

In Sachen Datenschutz müssen Sie als Arbeitgeber einiges beachten. RISK-Project unterstützt Sie auf Ihrem Weg zur Rechtssicherheit. Mit unserer Software-Lösung von Arbeitsschützern für Arbeitsschützer bleiben Sie immer up to date, was die aktuellen Gesetzesvorgaben angeht. So wird Datenschutz zum Kinderspiel! Behalten Sie den Überblick über alle relevanten Daten und nutzen Sie die Vorteile der digitalen Unfallmeldung für sich. Gerne legen wir Ihnen einen kostenlosen Testzugang an. Überzeugen Sie sich selbst! Bei weiteren Fragen können Sie uns darüber hinaus selbstverständlich jederzeit kontaktieren.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Sichern Sie sich jetzt eine
30 Tage kostenlose Testphase

=

Weiterempfehlen