Rückrufservice wir melden uns !

Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen? Schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie so bald wie möglich zurück.

=
Fremdfirmenkoordinator: Risiken beim Einsatz von Fremdfirmen verringern
Arbeitsschutz

Fremdfirmenkoordinator: Risiken beim Einsatz von Fremdfirmen verringern

Der Einsatz von Fremdfirmen ist in vielen Branchen keine Seltenheit mehr. Externe Mitarbeiter kommen dabei in das Unternehmen und übernehmen bestimmte Aufgabenbereiche. Der Einsatz von Fremdfirmen geht jedoch in der Regel mit einem erhöhten Unfallrisiko einher. Diesbezüglich kommt dem sogenannten Fremdfirmenkoordinator entscheidende Bedeutung zu. Durch seine Weisungsbefugnis beim Einsatz von Fremdfirmen soll die Sicherheit im Betrieb gewahrt werden. Erfahren Sie hier mehr zum Einsatz von Fremdfirmen und der Rolle des Fremdfirmenkoordinators.

Vorteile von externen Dienstleistern

Hinsichtlich bestimmter Aufgaben mangelt es vielen Unternehmen an Zeit, Personal oder dem erforderlichen Expertenwissen. Die Größe des Betriebs spielt dabei grundsätzlich keine Rolle. Viele Unternehmen lagern entsprechende Aufgaben daher vermehrt an externe Dienstleister aus. Zu typischen Fällen für den Einsatz von Fremdfirmen zählen beispielsweise Reinigungsarbeiten am Arbeitsplatz oder jegliche Bauarbeiten auf dem Betriebsgelände. Der Einsatz von Fremdfirmen kann in Sachen Arbeitsschutz jedoch auch zu großen Herausforderungen führen.

Fremdfirmenkoordinator 2

Die Reinigung von Büros wird häufig an externe Dienstleister ausgelagert. Grund dafür sind oft der Mangel an Zeit oder Personal im betroffenen Unternehmen.

Unfallrisiken beim Einsatz von Fremdfirmen

Durch den Einsatz von Fremdfirmen steigt in der Regel das Risiko für gefährliche Situationen am Arbeitsplatz. Externe Mitarbeiter kennen sich dort weniger gut aus als interne Angestellte. Mitarbeiter aus Fremdfirmen wechseln häufig den Arbeitsplatz, wodurch das Unfallrisiko zusätzlich erhöht wird. Das sogenannte Arbeitsschutzgesetz schreibt entsprechende Anforderungen an den Auftraggeber vor. Darunter vor allem eine angemessene Unterweisung aller Beschäftigten. Im Umgang mit Gefahrstoffen oder ähnlichen gefährlichen Situationen spielt dies eine besonders wichtige Rolle. Hinsichtlich arbeitsschutzrechtlicher Anforderungen beim Einsatz von Fremdfirmen kann ein Fremdfirmenkoordinator Abhilfe schaffen:

Fremdfirmenkoordinator – Aufgaben

Ein Fremdfirmenkoordinator übernimmt vor allem planerische, sicherheitstechnische sowie organisatorische Aufgaben. Er oder Sie besitzt eine Weisungsbefugnis und sorgt dafür, dass firmeninterne Standards und arbeitsschutzrechtliche Anforderungen auch beim Einsatz von Fremdfirmen eingehalten werden. Ein Fremdfirmenkoordinator kontrolliert und koordiniert den Einsatz externer Dienstleister. Zu seinen Aufgaben zählen daher unter anderem die Erstellung von Ablaufplänen, die Durchführung von Unterweisungen und Einweisungen, die Überwachung von Sicherheitsmaßnahmen sowie die Erarbeitung jeglicher Regeln und Verträge.

Fremdfirmenkoordinator 3

Ein Fremdfirmenkoordinator besitzt eine Weisungsbefugnis beim Einsatz von Fremdfirmen und kontrolliert und koordiniert den Einsatz externer Dienstleister. Dadurch bleibt die allgemeine Sicherheit im jeweiligen Unternehmen gewahrt.

Fremdfirmenkoordinator – Kompetenzen

Ein Fremdfirmenkoordinator sollte betriebsspezifische Abläufe kennen. Zudem gelten fundierte Kenntnisse über allgemeine Arbeitsschutzvorschriften zur Grundvoraussetzung für die Position eines Fremdfirmenkoordinators. Des Weiteren können gewisse Managementkompetenzen hilfreich sein. Darunter auch ein ausreichendes Maß an Durchsetzungsvermögen. Die vom Fremdfirmenkoordinator gegebenen Anweisungen gelten als zu beachtende Vorschriften.

Software für Fremdfirmenmanagement

Eine Software für Fremdfirmenmanagement garantiert eine effiziente und zugleich sichere Zusammenarbeit mit Fremdfirmen. Eine solche Software kann bei der Koordination betriebsfremder Mitarbeiter Abhilfe schaffen. Die Vernetzung mit allen externen Unternehmen und Mitarbeitern wird ermöglicht. Zudem können arbeitsschutzrelevante Unterweisungen verwaltet und kontrolliert werden. Kommunikation und Dokumentation erfolgen durch eine Software für Fremdfirmenmanagement ganz ohne lästigen Papierkram.

RISK-Project Arbeitsschutzsoftware

Bei RISK-Project handelt es sich um eine benutzerfreundliche Arbeitsschutzsoftware. Sie enthält unter anderem zahlreiche Musterbeispiele und Eingabehilfen. Auch im Bereich Fremdfirmenmanagement hat RISK-Project ein effizientes Software-Modul entwickelt. Damit managen Sie den Einsatz betriebsfremder Mitarbeiter auf Ihrem Firmengelände schnell, einfach und übersichtlich direkt in der Software und wahren dank der zuverlässigen Dokumentation aller erforderlichen Unterlagen garantierte Rechtssicherheit. Wenn Sie sich für das Fremdfirmenmanagement mit RISK-Project oder eines der weiteren nützlichen Module interessieren, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Gerne legen wir Ihnen einen kostenlosen Testzugang an. Überzeugen Sie sich selbst.

Wir freuen uns schon auf Ihre Anfrage!

Weiterempfehlen