Rückrufservice wir melden uns !

Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen? Schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie so bald wie möglich zurück.

    Vorteile der digitalen Unterweisung
    News

    Die voranschreitende Digitalisierung beeinflusst nicht zuletzt die Arbeitswelt nachhaltig. In diesem Zusammenhang setzen immer mehr Unternehmen auf die elektronische Unterweisung. Diese ermöglicht es, den Mitarbeitern das erforderliche Wissen in Sachen Arbeitsschutz so zu vermitteln, dass dieses langfristig in den Köpfen der Lernenden verhaftet bleibt. Von den vielen Vorteilen profitieren nicht nur die Lernenden selbst, sondern auch Vorgesetzte und Führungskräfte. Sieben gute Gründe, die für die digitale Unterweisung sprechen, haben wir für Sie zusammengefasst.

    #1 Rechtssicherheit dank digitaler Unterweisung

    §12 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) schreibt vor, dass der Arbeitgeber die Beschäftigten über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit „ausreichend und angemessen“ unterweisen muss. In welcher Form das geschehen soll, lässt der Gesetzgeber offen. Die digitale Unterweisung ist also grundsätzlich zulässig. Wo herkömmliche Unterweisungsformen an ihre Grenzen stoßen, können Unterweisungen in elektronischer Form mit unzähligen Möglichkeiten überzeugen. Unterweisungstermine lassen sich direkt in der Software überwachen. So stellen die Verantwortlichen sicher, dass niemand mehr anstehende Unterweisungsfristen verpasst.

    An dieser Stelle sei jedoch gesagt, dass die Unterweisung in rein digitaler Form nicht in allen Fällen zulässig ist. So ist bei der Unterweisung zum Umgang mit Gefahrstoffen eine mündliche Unterweisung verpflichtend (siehe TRGS 555). Diese lässt sich  jedoch mit digitalen Unterweisungsinhalten kombinieren. Das bietet sich auch bei Unterweisungen an, bei denen die Teilnehmer das zuvor in einem theoretischen Teil Gelernte anschließend in die Praxis umsetzen sollen. Beispiele hierfür sind die Brandschutzübung, die Handhabung der Persönlichen Schutzausrüstung und die Bedienung bestimmter Maschinen und Anlagen.

    #2 Zeitersparnis durch geringeren Organisationsaufwand

    Die Verantwortung für die Unterweisung der Mitarbeiter liegt immer beim Arbeitgeber selbst. Die digitale Unterweisung gibt dem Unternehmer den entscheidenden Vorteil, die Mitarbeiterunterweisung selbst organisieren zu können ohne sich dabei zu sehr von seinem Kerngeschäft ablenken zu lassen. Eine Software-Lösung ermöglicht es, die Unterweisungen ohne großen Organisationsaufwand schnell und einfach zu erstellen, den entsprechenden Mitarbeitern zuzuweisen und deren Durchführung zu kontrollieren. Gleichzeitig können die Mitarbeiter auch dann auf die Unterweisungsinhalte zugreifen, wenn der Arbeitgeber anderweitig gebunden ist.

    Digitale Unterweisung 2

    Unterweisungen wo und wann immer Sie wollen – digital ist das möglich.

    #3  Mehr Flexibilität für Mitarbeiter

    Gerade in größeren Betrieben ist es schwer, alle Mitarbeiter zu einem festen Zeitpunkt zusammenkommen zu lassen, um Unterweisungen durchzuführen. Hier kann die digitale Unterweisung Abhilfe schaffen. Diese erlaubt es den Mitarbeitern, selbst zu entscheiden, wann sie sich die Unterweisungsinhalte aneignen wollen. Digitale Unterweisungen funktionieren orts- und zeitunabhängig, so dass auch Außendienstmitarbeiter und Angestellte im Home Office auf die Inhalte zugreifen können. Angestellte können die Unterweisung genau dann durchführen, wenn es ihnen am besten passt. So wird niemand bei seiner Arbeit unterbrochen. Wenn jemand in seiner gewohnten Arbeitsumgebung nicht die nötige Ruhe findet, um die Unterweisung durchzuführen oder nicht an einem Bildschirm arbeitet, kann er sich das nötige Wissen auch einfach zu Hause aneignen. Die digitale Unterweisung lässt hier keine Wünsche offen.

    #4 Berücksichtigung des individuellen Lerntempos

    Gerade in großen Betrieben fallen die Teilnehmerkreise bei Präsenzveranstaltungen wie Unterweisungen zwangsläufig sehr groß aus. Da ist es nahezu unmöglich, auf die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmer einzugehen und genügend Raum für Rückfragen zu lassen. Einzelne Wissenslücken bleiben in den meisten Fällen bestehen, was im Arbeitsalltag fatale Folgen nach sich ziehen kann. Mit der digitalen Unterweisung können die Mitarbeiter sich die nötigen Kenntnisse in ihrem individuellen Tempo aneignen. So wird die Gefahr, dass die Inhalte zu schnell vermittelt werden und man so nicht alles versteht, erfolgreich umgangen.

    #5 Gefestigtes Wissen dank anschaulicher Lernformate

    Wie sehr Wissen verinnerlicht wird und sich in das Gedächtnis der Lernenden einprägt, hängt stark von der Qualität und Kompetenz der Lehrkraft ab. Wenn diese im Frontalunterricht eintönig vor sich hin monologisiert, werden die Teilnehmer die Inhalte genauso schnell wieder vergessen, wie sie sie vermittelt bekommen haben. Das gilt auch für die Mitarbeiterunterweisung. Die digitale Unterweisung bietet die Möglichkeit, Inhalte anschaulich und interessant zu gestalten. Durch Bilder, Videos und interaktive Aufgaben wird sichergestellt, dass der Mitarbeiter die Unterweisungsinhalte auch wirklich versteht und zumindest bis zur nächsten Unterweisung nicht vergisst.

    #6 Verständniskontrollen garantieren Lernerfolge

    Eine gute Software-Lösung für die digitale Unterweisung beinhaltet eine abschließende Verständniskontrolle nach jeder Unterweisung. Dabei geht es nicht darum, den Mitarbeiter vor Führungskräften und Kollegen bloßzustellen, wenn er den Test nicht auf Anhieb besteht. Vielmehr stellt man so sicher, dass der Arbeitnehmer das Gelernte auch tatsächlich verstanden hat und in seinem Arbeitsalltag anwenden kann. So beugt man der Entstehung möglicher Gefahrenpotentiale und Sicherheitsrisiken effektiv vor und sorgt dafür, dass Mitarbeiter diese im Falle des Falles rechtzeitig erkennen und wissen, wie sie reagieren müssen. Verständniskontrollen können anonymisiert durchgeführt werden und ohne Personendaten in unternehmensinterne Statistiken einfließen. So sieht der Unternehmer, wo in seinem Betrieb in Sachen Unterweisung noch Nachholbedarf besteht und kann entsprechende Schritte einleiten.

    Digitale Unterweisung

    Digitale Unterweisungen ermöglichen es, auf das individuelle Lerntempo einzelner Mitarbeiter einzugehen.

    Digitale Unterweisung mit RISK-Project

    Damit Sie die zahlreichen Vorteile der digitalen Unterweisung nutzen können, verfügt auch RISK-Project über ein Modul zur Mitarbeiterunterweisung. Dieses ermöglicht es Ihnen, die Unterweisung papierlos direkt in der Software durchzuführen und die Erfüllung Ihrer Unterweisungspflicht nachzuweisen. Mit dem Balino Quiz vermitteln Sie relevante Unterweisungsinhalte in Form eines Frage-Antwort-Spiels auf interessante, spielerische Art.

    Bei RISK-Project handelt es sich um eine webbasierte Arbeitsschutz Software, in der Ihre Daten online über eine verschlüsselte WAN-Verbindung gespeichert werden. Auch über mögliche Datenverluste müssen Sie sich also keine Sorgen machen.

    Wenn Sie dazu noch Fragen haben oder Sie sich für die digitale Unterweisung mit RISK-Project interessieren, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Gerne legen wir Ihnen einen kostenlosen Testzugang an, mit dem Sie RISK-Project 30 Tage lang auf Herz und Nieren prüfen können. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

    Weiterempfehlen