Rückrufservice wir melden uns !

Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen? Schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie so bald wie möglich zurück.

Richtiges Schuhwerk in der Gastronomie
Arbeitsschutz

Richtiges Schuhwerk in der Gastronomie

Wer in der Gastronomie tätig ist, muss eine gute Portion körperlicher Fitness mitbringen, um den Anforderungen dieses Berufs gerecht zu werden. Denn egal ob man im Service oder in der Küche arbeitet – die meiste Zeit des Tages verbringt man im Stehen oder in Bewegung. Was die Füße dabei leisten müssen, merken die meisten erst, wenn sie nach vielen Stunden ihre Schuhe ausziehen und in der Folge über müde, schmerzende Füße klagen. Wie wichtig das richtige Schuhwerk für die Fußgesundheit ist, erklären wir in diesem Blogartikel.

Kurz- und langfristige Folgen

Obwohl es unsere Füße sind, die uns tagein tagaus durchs Leben tragen, schenken wir diesen kaum Beachtung und bei der Wahl des passenden Schuhwerks ist es meist vor allem die Optik, die zählt. Die kurzfristigen Folgen, schmerzende Füße und müde Beine, merken wir schon nach ein paar Stunden. Dass langfristig jedoch mit schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen in Form von Fehlstellungen, Thrombose, Krampfadern und Rückenleiden zu rechnen ist, blenden wir meist gekonnt aus – bis es irgendwann zu spät ist und es zu irreversiblen Schäden kommt. Beugen Sie rechtzeitig vor und achten Sie darauf, dass Sie Ihrem Fuß beim nächsten Kellnern den größtmöglichen Komfort bieten.

Gesundheitsschuhe sind besser als ihr Ruf

Auch wenn Sie großen Wert auf die Optik Ihrer Schuhe legen und beim Anblick der filigranen Pumps mit Pfennigabsatz schon wieder schwach werden wollen – lassen Sie es und gönnen Sie sich zumindest für Ihren Job ein bequemes Paar Schuhe, das den Anforderungen, die in der Gastronomie gestellt werden, gerecht wird. Gesundheitsschuhe sind hier sehr zu empfehlen und längst nicht mehr nur im so oft belächelten Orthopäden-Look erhältlich. Die Auswahl ist groß und beinhaltet auch moderne Modelle im schicken Businesslook.  Hier sind vor allem Schuhe mit einer guten Dämpfung, möglichst flachen Absätzen und Innensohlen mit Fußbett zu empfehlen. Ist der Schuh atmungsaktiv, kommen Ihre Füße auch nach vielen Stunden im Einsatz nicht ins Schwitzen. Rutschfeste Sohlen sorgen auf den oft glatten Böden in Restaurants für einen sicheren Halt, mit dem sich Arbeitsunfälle vermeiden lassen. Unerlässlich ist natürlich auch eine optimale Passform. Hier sollten Sie vor allem darauf achten, dass Ihre Zehen genügend Platz haben und der Schuh insgesamt nirgends drückt – zu groß sollte er allerdings auch nicht sein. Lassen Sie sich zu diesem Zweck am besten von einem Fachverkäufer beraten und legen Sie den Shoppingtrip auf die Nachmittagsstunden, da die Füße im Tagesverlauf anschwellen. Aus diesem Grund sind besonders Schuhe zu empfehlen, bei denen die Weite individuell reguliert werden kann; So bekommt der Fuß genau den Raum, den er gerade braucht. Für Gastronomie-Mitarbeiter, die im Küchenbereich tätig sind, sind zudem spezielle Schutzkappen wichtig, da im Küchen-Chaos gerne einmal ein schwerer Topf oder ein scharfes Messer auf den Boden fällt.

Abwechslung entlastet

Das richtige Schuhwerk ist für die Fußgesundheit das A und O. Unterstützend können aber zusätzliche Maßnahmen ergriffen werden, um den Fuß weiter zu entlasten. So sollte man bei der Arbeit in der Gastronomie versuchen, seinen Alltag so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten und immer wieder zwischen stehenden, sitzenden und bewegten Tätigkeiten variieren. Wer die Pause nutzt, um die Beine kurz hochzulegen, entlastet zusätzlich den Rücken. Gerade für lange Arbeitstage bietet es sich außerdem an, ein zweites Paar Schuhe bei sich zu haben. Beherzigen Sie beim nächsten Schuhkauf unsere Tipps, werden Sie die positiven Effekte schon bald bemerken – Ihre Füße werden es Ihnen danken!

Für mehr Informationen zu diesem Thema steht Ihnen unserer kompetenten Mitarbeiter gerne zur Verfügung!

Weiterempfehlen